Nachhaltiger Abbau von Ölen mit Mikroorganismen

VP2 Wahlversuch (CB und VB), evtl. zunkünftig Pflichtversuch (NTB)

In diesem Praktikusmversuch bringen Sie selbst eine Umweltprobe mit (z.B. eine Bodenprobe von deiner Tankstelle) von der Sie denken, dass in dieser Probe Mikroorganismen sein könnten, die in der Lage sind, Kohlenwasserstoffe abzubauen. Diese Eigenschaft besitzen vereinzelt Mikroorganismen, da sie in der Lage sind, Biotenside zu produzieren, um Öle und Fette zu verwerten.

Diese Eigenschaft kann man sich z.B. bei der Entfettung (z.B. Schmierstoffe, Korrosionsschutzöl, etc.) von Werkstücken vor deren Weiterverarbeitung zu Nutze machen. Herkömmlich werden hierfür alkalische Reiniger verwendet, die naschließend der Abfallentsorgung zugeführt werden müssen. Bei der biologischen Heißentfettung hingegen werden die Öle und Fette mikrobiell abgebaut, als Abfallprodukt entsehen nur Wasser, CO2 und Biomasse.

Im Praktikum wird der Nachweis erbracht, ob Ihre Mikroorganismen tatsächlich in der Lage sind, ein zugesetzte Mineralöl abzubauen.

Quicklinks

Alle Praktikumsunterlagen befinden sich auf der zentralen Lernplattform Moodle

moodle