Ausstattung der Arbeitsgruppe Thermische Verfahrenstechnik

Die Arbeitsgruppe Thermische Verfahrenstechnik (TV) am Institut für Thermische und Biologische Verfahrenstechnik (TBV) verfügt über diverse Labor- und halbtechnische Anlagen und Versuchsaufbauten der Thermischen Verfahrenstechnik in der verfahrenstechnischen Halle der Fakultät V mit 9 m lichter Höhe, teilweise über 3 Ebenen. Hier lassen sich Dampf, Druckluft und Kühlwasser im Technikumsmaßstab sowie ein Hallenkran nutzen. Des Weiteren stehen drei moderne Chemie-Laborräume mit zahlreichen Abzügen, diversen Sondergasen und Analysegeräten zur Verfügung.

 

Bereich Technikum

Im Technikum existiert ein breites Spektrum an Anlagen und Apparaturen wie beispielsweise:

unit operations der thermischen Verfahrenstechnik (Labormaßstab)

  • Glasdünnschichtverdampfer
  • Kurzwegverdampfer
  • diverse kontinuierlich betreibbare Rektifkationskolonnen mit verschiedenen Einbauten (Gewebepackung, Füllkörper, Siebböden, Glockenböden)
  • Batchrektifikationskolonnen mit Füllkörpern
  • Absorptionskolonnen mit Füllkörpern und Gewebepackungen
  • mixer-settler-Apparatur zur Extraktion
  • gerührte und gepulste Gegenstromextratkionskolonne
  • Siebbodenextraktionskolonne
  • Dampfpermeationsanlage zur Trennung azeotroper, wasserhaltiger Gemische
  • Trocknungskanal zur Konvektionstrocknung wasserfeuchter Güter
  • Sprühtrockner
  • Wärmeübertragerteststand
  • Versuchsanlage zur Adsoprtion und Desorption von organischen Dämpfen an Aktivkohle
  • Gefriertrocknungsanlage
  • OSLO-Kristallisator

unit operations der thermischen Verfahrenstechnik (Technikumsmaßstab)

  • Dünnschichtverdampfer aus Metall
  • Sprühtrockner
  • Batchrektifikationskolonne mit gerührter Verdampferblase

​integrierte Versuchsanlagen

  • Heteroazeotroprektifikation bestehend aus zwei Kolonnen und Flüssig-Flüssig-Phasenscheider
  • Verdrängungskristallisation mit Feststoffabtrennung und rektifikativer Mutterlaugenaufarbeitung

Laborbereich

Im Laborbereich können für die Analytik und Aufarbeitung folgende Methoden /Apparate verwendet werden:

  • Gaschromatograph
  • Carl-Fischer-Titration
  • FI-Detektor
  • Rotationsverdampfer
  • u.v.m.

 

Rundgang durch das Technikum