Wurmkomposter am IBV

Nach -haltig- gedacht: Wurmkompostierung am Institut für Biologische Verfahrenstechnik IBV

   

Im Rahmen der Aktivitäten des "AK Nachhaltigkeit" hat das IBV einen Wurmkomposter auf dem Campus aufgestellt und möchte Mitarbeiter und Studierende zum Mitmachen anregen.
Wurmkompostierung ist eine nachhaltige, effektive Methode, um organische Küchenabfälle zu Kompost und nährstoffreichem Flüssigdünger (Wurmtee) zu recyceln.
Wer sich beteiligen möchte, kann gerne den Komposter mit kleinen Mengen an Obst- und Gemüsabfällen befüllen. Zu finden ist der Wurmkomposter unter der "Brücke" zur Verfahrenshalle (Bau E). Im Eingangsbereich der Verfahrenshalle gibt es überdies eine Infotafel, was alles in den Wurmkomposter rein darf. Für die, die  auch zu Hause ihre Obst- und Gemüseabfälle nachhaltig nutzen möchten, gibt es eine einfache Anleitung zum Bau eines Mini-Wurmkomposters aus alten PET-Flaschen.

Hier geht's zur Pressenotiz

Quelle: pixabay

Poster und Flyer

Link zum Poster und Link zum Flyer

Anleitung zum Aufbau eines Mini-Wurmkomposters aus alten PET-Flaschen

Link zur Anleitung