Experimentelle Untersuchungen

Unsere TV-Labors bieten vielfältige Möglichkeiten zu Versuchen in Industrie- und Forschungsprojekten. Für den Umgang mit Gefahrstoffen steht eine moderne Sicherheitsausrüstung zur Verfügung. Größere Versuchsaufbauten können in der verfahrenstechnischen Halle der Fakultät mit 9 m lichter Höhe realisiert werden. Hier lassen sich Dampf, Druckluft und Kühlwasser im Technikumsmaßstab sowie ein Hallenkran nutzen.

Die Versuche können im Institut ablaufen oder in Form wissenschaftlicher Begleitung in den Labors oder Fertigungsstätten des Auftraggebers ("in house").

Beispiele

  • Machbarkeitsstudie zur Abtrennung einer organischen Nebenkomponente aus einem Prozessstrom durch Heteroazeotrop-Rektifikation und durch Dampfpermeation für einen Betrieb zur Herstellung nachwachsender Rohstoffe in Ostdeutschland
     
  • Machbarkeitsstudie zur Entwässerung eines Prozessstroms durch Dampfpermeation für eine Pharmabetrieb im Rhein-Main-Gebiet

zurück

Verfahrenshalle der Fakultät V